Universität Hamburg | Public Management



Der Mehrwert der kommunalen Doppik in Deutschland
aus Sicht von Kämmerern und Haushaltspolitikern
- Ergebnisse zweier bundesweiter Befragungen -

Johannes Kepler Universität Linz
Startseite
Begriff 'Doppik'
Zusammenfassung
Ergebnisse
Danksagung
Ansprechpartner
  Ergebnisse:
  Allgemeine Fragen  |  Umstellungsstand  |  Mehrwert der Doppik  |  Umstellungsprobleme  |  Bürgerhaushalt

Die Ergebnisse im Detail


... aus Sicht der Kämmerer ... aus Sicht der Politiker

Ergebnisse im Detail  »  Kämmerer  »  Mehrwert der Doppik  »  Nettonutzen der Doppik

Mehrwert der Doppik: Nettonutzen der Doppik


Im Vergleich von Kosten und Nutzen der Doppik (Nettonutzen, d.h. Nutzen minus Kosten) wird erst von wenigen Kämmerern wahrgenommen, dass der Nutzen bereits heute die Kosten übersteigt. Angesichts des Umstandes, dass die Kosten v.a. während der Umstellung anfallen, der Nutzen sich jedoch erst im Zeitablauf entfaltet, war dieses Ergebnis erwartbar gewesen. Viel interessanter ist insofern die Frage nach dem Langfristvergleich von Kosten und Nutzen. Hier ergibt sich ein überwiegend positives Bild, d.h. die Kämmerer erwarten mehrheitlich, dass die Doppik langfristig mehr Nutzen stiften wird als sie Kosten verursacht hat bzw. noch verursachen wird. Nichtsdestotrotz bleiben Nachbesserungserfordernisse bestehen. Sollten die Schwächen des aktuellen Doppik-Systems jedoch behoben werden (z.B. Harmonisierung des Haushaltsrechts), ist zu erwarten, dass sich eine nochmals positivere Einstellung gegenüber dem langfristigen Nettonutzen des neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens ergibt.


Die Doppik trägt den Besonderheiten des öffentlichen Sektors Rechnung.

Die Doppik trägt den Besonderheiten des öffentlichen Sektors Rechnung. (Kämmerer)



Ich würde auch anderen Kommunen die Umstellung auf die Doppik empfehlen.

Ich würde auch anderen Kommunen die Umstellung auf die Doppik empfehlen. (Kämmerer)



Zum heutigen Zeitpunkt hat die Doppik meiner Kommune bereits mehr Nutzen gestiftet, als sie Kosten verursacht hat.

Zum heutigen Zeitpunkt hat die Doppik meiner Kommune bereits mehr Nutzen gestiftet, als sie Kosten verursacht hat. (Kämmerer)



Die Doppik wird in meiner Kommune langfristig mehr Nutzen stiften als sie Kosten verursacht hat bzw. noch verursachen wird.

Die Doppik wird in meiner Kommune langfristig mehr Nutzen stiften als sie Kosten verursacht hat bzw. noch verursachen wird. (Kämmerer)


   


© Dennis Hilgers, Andreas Burth   |   Impressum