Universität Hamburg | Public Management



Der Mehrwert der kommunalen Doppik in Deutschland
aus Sicht von Kämmerern und Haushaltspolitikern
- Ergebnisse zweier bundesweiter Befragungen -

Johannes Kepler Universität Linz
Startseite
Begriff 'Doppik'
Zusammenfassung
Ergebnisse
Danksagung
Ansprechpartner
  Ergebnisse:
  Allgemeine Fragen  |  Umstellungsstand  |  Mehrwert der Doppik  |  Umstellungsprobleme  |  Bürgerhaushalt

Die Ergebnisse im Detail


... aus Sicht der Kämmerer ... aus Sicht der Politiker

Ergebnisse im Detail  »  Kämmerer  »  Mehrwert der Doppik  »  Steuerung

Mehrwert der Doppik: Steuerung


Im Bereich verbesserter Steuerungsmöglichkeiten ergibt sich für die einzelnen Ebenen ein gemischtes Bild. Ein Grund für die unklare Tendenz kann darin liegen, dass viele der neuen, output-/outcomeorientierten Steuerungsinstrumente noch keinen Eingang in die Steuerungspraxis vor Ort gefunden haben. Ziele und Kennzahlen müssen in vielen Kommunen noch entwickelt werden und auch die neue Steuerungsrationalität wird sich in den Köpfen der Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung erst noch etablieren müssen.


Die Doppik ermöglicht es, das Verhalten der einzelnen Verwaltungsmitarbeiter besser zu beeinflussen.

Die Doppik ermöglicht es, das Verhalten der einzelnen Verwaltungsmitarbeiter besser zu beeinflussen. (Kämmerer)



Die Doppik ermöglicht es, das Handeln der einzelnen Organisationseinheiten der Verwaltung (z.B. Abteilungen, Ämter) besser zu steuern.

Die Doppik ermöglicht es, das Handeln der einzelnen Organisationseinheiten der Verwaltung (z.B. Abteilungen, Ämter) besser zu steuern. (Kämmerer)



Die Doppik macht es leichter die Verwaltung als Ganzes zu steuern.

Die Doppik macht es leichter die Verwaltung als Ganzes zu steuern. (Kämmerer)



Die Doppik macht es leichter den "Konzern Kommune" (d.h. inklusive der Auslagerungen, wie z.B. öffentliche Unternehmen) zu steuern.

Die Doppik macht es leichter den 'Konzern Kommune' (d.h. inklusive der Auslagerungen, wie z.B. öffentliche Unternehmen) zu steuern. (Kämmerer)


   


© Dennis Hilgers, Andreas Burth   |   Impressum